Home
Wir über uns
Mitglieder
Bilder von der Garde
News MSV und Garde
Spielplan
Nur für die Garde
Neues aus den Ligen
Gästebuch
D.S.E. Impressum
Erinnerungen
Fanartikel der Garde


Torschütze außer sich - DFL erkennt 42 Jahre alten Treffer ab
Eine kuriose Überprüfung hat für den Rekordtorschützen der Zweiten Liga heftige Folgen. 42 Jahre nach einem Spiel in Bremerhaven ist Dieter Schatzschneider (63) ein Treffer aus jener Partie aberkannt worden.
Das 1:0 der Hannover-Legende beim 4:2-Sieg am 28. Juli 1979 wurde nach Überprüfung des NDR-Videomaterials nachträglich als Eigentor von Uwe Groothuis (heute 67) gewertet. Das bestätigte ein Sprecher der Deutschen Fußball Liga (DFL) auf Nachfrage der „Bild“, womit Schatzschneider statt 154 jetzt nur noch 153 Treffer auf dem Rekord-Konto hat. Für diesen Videobeweis hat die DFL 42 Jahre gebraucht.

Feige Attacke in der Kreisliga
Kiefer-, Nasen- und Jochbeinbruch
Der 5:2-Sieg des SC Wacker Dinslaken bei Gelb-Weiß Hamborn wurde von bösen Szenen nach dem Schlusspfiff überschattet. Timur Kazkondu, Wacker-Spieler, wurde nach dem Spiel bei einer Schlägerei schwer verletzt.
Es handelt sich offenbar um ca. drei bis vier männliche Täter mit Migrationshintergrund. Diese gingen schnell, zielgerichtet, organisiert und mit unfassbarer Brutalität vor. Diese Tat steht augenscheinlich nicht im Zusammenhang mit dem Fußballspiel: Es entstand der Eindruck, dass die Beweggründe dieser Tat weder etwas mit Fußball noch mit dem Verein Gelb-Weiß Hamborn zu tun haben.
Verletzte und Jagdszenen! Randale nach RWE-Sieg
Richtig unschöne Szenen ereigneten sich nach dem Spiel, als gegnerische Fans eine Sicherheitszone durchbrachen und die Gegengerade stürmten. Es gab in der Folge einige Verletzte und nach aktuellen Erkenntnissen zahlreiche Festnahmen auf Essener Seite. Bei aller Rivalität, die den Fußball zu so etwas Besonderem macht, gehören solche Szenen in kein Stadion!
MSVfans-Alte-Garde-Linie9@web.de
Top